DU! - Kleingärtnern mitten in der Stadt

Urban Gardening (urbane Landwirtschaft) ist der Trend in Metropolen auf der ganzen Welt: Er beschreibt das Gärtnern in der Stadt, sei es auf dem eigenen Balkon, im eigenen kleinen Garten oder auf der Dachterrasse.

Die städtische Gartenbewegung, die seit Mitte der 90er Jahre stetig ansteigt, findet Ihre Wurzeln in New York: Dort legte man bereits in den Siebzigerjahren gemeinschaftliche Nachbarschaftsgärten an. Die "Community Gardens" wurden schon damals als grüne Oasen zur Selbstversorgung und als besonderer Ort der Erholung geschätzt.

DU! - Grünes Refugium über den Dächern der Stadt

Ein Kräuter-, Pflanzen- oder Blumenbeet? DU! bedeutet in der Nachbarschaft selbst zu entscheiden, was auf dem Dachgarten angebaut wird. Auf einem rund 60 m² großen Hochbeet, das sich in mehreren Teilflächen aufteilt, können alle Bewohner von DU! zukünftig eigenständig pflanzen, was gewünscht ist. Es muss nicht immer viel sein - nicht nur Landwirte oder Kleingärtner wissen schon längst: Eine selbst gesäte und geerntete Tomate ist eine echte Geschmacksexplosion im Mund. Mit frischen Kräutern aus dem eigenen Anbau zu kochen, macht gleich doppelt so viel Spaß, und den eingepflanzten Blumen beim Blühen zuzuschauen, erfreut alle Sinne.

Unser Dachgarten von DU! heißt alle Bewohner jeden Tag aufs Neue willkommen. Dabei steht die Gemeinschaft und der ökologische Beitrag im Vordergrund. DU! verleiht jedem Tag und Abend ein mediterranes Flair - mit Blick über die Dächer von Düsseldorf.

Mehr Informationen zum Projekt? Zurück zur Startseite
Sie haben eine Frage? Zu den häufig gestellten Fragen